ein vorgeschmack

OSKAR CENKIER - The Eyes Remain The Same

von OSKAR CENKIER | The Eyes Remain The Same

NEAL CASSADY - Another Death by The River

Another Death by The River

sie werden geimpft von

TICKET INFO

OSKAR CENKIER – nur Abendkasse|Reservierung unter kontakt@krakauer-haus.de möglich

Eintritt 8 € | Veranstaltungsort: Heilig Geist Saal, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg

NAMENA LALA – nur Abendkasse |Reservierung unter kontakt@krakauer-haus.de möglich

Eintritt 8 € | Veranstaltungsort: Heilig Geist Saal, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg

Ticketvorverkauf:  KINGA GŁYK TRIO – hier

Eintritt ab 29,60 € | Veranstaltungsort: E-Werk Kulturzentum, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen

NEAL CASSADY

Das Konzert ist Open Air, der Eintritt frei | Veranstaltungsort: Kulturzentrum Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 Nürnberg

Davor findet Vernissage von Agata Kus im Rahmen von ArtWeekend Nürnberg in der Galerie bei uns im Turm statt. Kommen Sie gerne früher!

Foto: Anja Duda

polenallergie 2021

Auch in diesem Jahr bleibt alles anders: Nachdem das Musikfestival Polenallergie 2020 im letzten Moment doch noch abgesagt werden musste, starten wir 2021 voller Hoffnung und mit fantastischen Künstler:innen einen neuen Versuch. Los geht es mit dem bereits für 2020 angekündigten Pianisten OSKAR CENKIER, der uns am 11.09. mit seinem Digitalpiano und zahlreichen Effektgeräten in ungekannte Post-Classic/Ambient-Klanglandschaften entführen wird. Es wird magisch, sphärisch und unvergesslich! Mit Magie geht es am 25.09. weiter, wenn NAMENA LALA uns mit ihrer feenhaften Stimme Klangschicht für Klangschicht tief in ihre Welt eintauchen lässt. Mit Loops malt sie atemberaubende musikalische Gemälde und kreiert eine Atmosphäre, der man sich nicht entziehen kann. Am 29.09. haben wir die große Ehre, das Konzert der genialen Jazz/Blues-Bassistin KINGA GŁYK & Band zu präsentieren, die in der Region schon eine große Fanbase hat. Die 24-jährige Musikerin spielt selbst alte Jazzhasen an die Wand! Sie wird von den Kritikern als Zukunft des Jazz bezeichnet und wenn man sie einmal spielen hört, hat man keinen Zweifel daran. Den Abschluss macht am 9.10. die Garage-Art-Punk-Band NEAL CASSADY. Lange mussten ihre Nürnberger Fans warten, denn die Band sollte eigentlich schon bei der Blauen Nach 2020 auftreten. Nun kommt sie, noch energetischer, noch cooler und rockt Nürnberg! Zusammen mit ihrer Verbündeten AGATA KUS, deren Ausstellung wir an diesem Tag in Rahmen von ArtWeekend Nürnberg eröffnen werden, ergibt sich ein kongeniales Zusammenspiel von Musik und Kunst – Absolut rebellisch und aufregend!

 

 

 

Sept 11

Foto: Kat Pfeiffer

Oskar Cenkier | POST-PIANO/AMBIENT/ALTERNATIV

Sept 25

Foto: Agata Wnuk

Namena Lala | ELECTRO/INDIE/TRIP

Sept 29

Foto: Peter Hoennemann

KINGA GŁYK TRIO | BASS/BLUES/FUNK

Okt 09

Foto: Alexandra Kucia

NEAL CASSADY | NEO PSYCHEDELIC/GARAGE

BISHERigE KONZERTE

2019

YUMI ITO & SZYMON MIKA / FRAKTALE / LOR / SKICKI-SKIUK

2018

KIRSZENBAUM / KRISTENCHŁOPCY KONTRA BASIA / ADAM JARZMIK QUINTET

2017

f.o.u.r.s. / DJ Zamenhof / Balkanscream / Indialucia

2016

The Real Gone Tones / Skadyktator i Jego Kosmiczne Combo / Skadyktator i Jego Kosmiczne Combo / Jazzpospolita

Foto: Anja Duda
Foto: Anja Duda
Foto: Anja Duda
Foto: 2016-2018: Anja Duda, 2019: Kat Pfeiffer

Veranstalter

Sie werden geimpft von

 

In Zusammenarbeit mit

 

            

 

philosophie

POLENALLERGIE – eine Musiktherapie

Seit 2008 therapiert das Musikfestival PolenAllergie etwaige Unverträglichkeiten, die in Folge von Klischees entstehen könnten. Mit jungen, aufregenden Bands und Solokünstler:innen zeigen wir jedes Jahr die Bandbreite und Kreativität der polnischen – im Besonderen der Krakauer – Musikszene. Die eingeladenen polnischen Musiker:innen kurieren jegliche Berührungsängste effektiv und nachhaltig. Das trägt nicht nur zum Wohlbefinden, sondern auch zur Erweiterung des Horizonts bei. Gerade in Zeiten wie der aktuellen ist es wichtig, im Dialog zu bleiben und wie könnte man das besser, als durch die universelle Sprache der Musik. Begeben Sie sich also in unsere musikalische Wohlfühltherapie! Seit 2008 sind wir sehr erfolgreich mit unserer Medikation, die vornehmlich auf der reichlichen Gabe von Musikgenuss basiert.

 

 

Foto: Anja Duda

Das Festival PolenAllergie wurde ursprünglich gemeinsam von Grazyna Wanat (ehemalige Leiterin des Kulturzentrums Krakauer Haus),  Reinhold Horn und dem Team der Katharinenruine konzipiert.

Seit 2016 wird das Festival von  Agata Kamińska geleitet.

E-Mail

kontakt

Kulturzentrum im Krakauer Haus

Hintere Insel Schütt 34
90403 Nürnberg

Email: kontakt@krakauer-haus.de
Internet: www.krakauer-haus.de
Fon: 0911-22 41 20
Fax: 0911 24 48 241

Follow Us